Sehr viel Spass beim morgendlichen Surfkurs auf Kreta


Zur Qualitätskontrolle schickt Surfcoach Andy immer im Anschluss an den Surfkurs eine Sprachnachricht an die Organisation. Heute war Andy so begeistert und in Fahrt, dass es sich lohnt die Sprachnachricht zu transkribieren, im typischen Andy-Stil. Viel Spass:


So, Surfkurs heute morgen 6. Juli. Die Mädels, wo schon gesurft haben und Stathis haben angefangen mit Pop-ups und dann sind sie ins Wasser gegangen. Die zwei neuen Mädels haben die Prawn Position Übungen gemacht. Dann sind wir alle aus dem Wasser gekommen. Wir haben keinen Warm-up gemacht, weil die Vorübungen und Sicherheitssachen waren genug, um warm zu werden.

Dann sind wir aus dem Wasser gekommen, dann habe ich Stalling & Trimming gezeigt zu den Leuten die schon gesurft haben.

Bei Juli habe ich ein paar Sachen korrigiert, dann hat sie geschafft, reinzupaddeln mit Blick auf die Welle, die richtige Position haben beim Liegen, Aufstehen richtig - hinteres Bein, vorderes Bein - und in die Kurve gehen mit der Schulter-Drehung. Gaaaanz gut gemacht. Sie hat den Schwung kontrolliert, nicht zu schnell drehen, nicht zu langsam, alles gut.

Für die anderen Mädels haben wir versucht zum Ruhiger bleiben, gechillter sein beim Surfen, nicht so angespannt und sie haben dann angefangen längere Rides zu haben. Sünna habe ich ein paar Mal geholfen in die Welle zu kommen, dann hat sie es geschafft alleine zu kriegen, aufstehen und fahren .... zimlich lang... 2, 3 mal sehr gut.

Viele Fotos habe ich von allen gemacht, sogar ein Gruppenfoto (trotz Pandemie!).

Stathis ist ganz gut aufgestanden, der Pop-up ist halt vorderes Bein - hinteres Bein, das müssen wir noch arbeiten, aber er hat einen guten Stil und er ist gechillt auf dem Brett drauf.

Dann die Jessi hat geschafft die Welle zu schaffen und ist mehrere Male aufgestanden. Sehr gut. Sie ist auch gechillt.... als Mensch.

Sophie hat auch längere Fahrten gehabt heute. Heute war ihr letzter Tag.

Susanna und Patrizia haben ganz gut die Welle getroffen und gut verstanden und alle Fehler korrigiert. Sie sind bereit um weiter zu machen für größerer Wellen. Ich glaube nächstes Mal kommt das Paddeltraining. Heute haben wir nur provisorisch gespielt mit Paddeln. Aber sie haben schon Stalling & Trimming geschafft, vorne zu belasten um länger zu fahren.

Sophie hat auch verstanden, dass sie nach vorne laufen muss um schneller zu fahren und nicht ganz hinten zu bleiben auf dem Brett.

Wer noch? Keiner. Wir haben viel Spass gehabt und da gab es kein Mensch, der uns gestört hat. Super wars!

Fotoalbum vom 6. Juli 2021

Featured Posts