Sonntagmorgen, Surfen in Falassarna


Sonntagmorgen in Falassarna. Leider schon der letzte Surfkurstag für unsere Schweizer Familie. Die Zeit ist wie im Flug vergangen! Am Strand haben wir den Surfkurs mit einem Warm-up und der Wiederholung der Sicherheitsregeln und Kommunikation begonnen. Damit Belinda und ihre Familie das Maximum aus dem heutigen Tag rausholen konnten, sind sie danach sofort ins Wasser um zu surfen! Unsere beiden verbleibenden Teilnehmerinnen blieben für das Trockentraining mit Andy noch länger am Strand. Dort sind sie den Pop-up durchgegangen und die richtige Position auf dem Brett. Im Wasser dann hat der Surflehrer gezeigt, wie man die Welle durch Push & Jump nehmen kann, das ist eine gute Alternative zum Anpaddeln. Im weiteren Verlauf des Kurses sind wir weiter raus gepaddelt um kleine grüne Wellen zu nehmen. Die Teilnehmer haben gelernt, wie man auf dem Surfbrett sitzt und im tieferen Wasser wieder aufs Surfbrett kommt. Ebenso wie man sich umdreht und die Welle anpaddelt. Danach haben wir auch schon die Bewegungsabläufe für die Backside Kurve durchgemacht. Belinda, Bernie und die Kinder haben heute viele Wellen genommen und Kurven geübt. Belinda hatte heute ein paar klasse Backside-Kurven, das ist für die meisten die schwierigere Kurve! Am Ende des Kurses wollt niemand so richtig mit dem Surfen aufhören. Aber leider geht das schönste Surferlebnis mal zu Ende. Bis zum nächsten Mal!

Fotoalbum vom 18. Oktober 2020

#Surferlebnis #Surfkurs #Falassarna #Wellen

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
BACK TO TOP
Surfschool Crete Greece
Surfschool Crete Greece
Surfschool Crete Greece

© 2015 by KaloSurf