Wellenreiten am Samstag Morgen in Kreta


Wellenreiten, Kreta, Surfkurs

Heute und morgen noch kommt der Swell aus Westen, also haben wir uns heute morgen zum Surfkurs an der Westküste von Kreta getroffen, am Beachbreak von Falassarna. Es war wieder ausgesprochen warm, der Südwestwind bring trockene, warme und auch etwas staubige Luft nach Kreta. Das Wasser war klar und türkis.

Nach den Formalitäten und Materialausgabe haben wir uns an den Strand begeben für den Teil des Kurses der an Land stattfindet: die Einweisung in die Sicherheit und Kommunikation sowie die Trockenübungen. Dazu gehört auch das Bremsen und das richtige Fallen. Am Strand gehen wir mit den Teilnehmern, die bereits Vorerfahrung haben, den Pop-up durch und für jede die soweit sind, den Bewegungsablauf für die Kurve.

Danach geht es ans Üben im Wasser. Belinda und ihre Familie übten fleißig die Front-Side Kurve und manchmal auch die Back-Side. Und wir würden sagen, bei allen Familienmitgliedern ging einiges weiter beim diesjährigen Surfurlaub! Eli übte die Welle alleine zu nehmen und geradeaus zu fahren, auch eine Kurve war heute morgen mit dabei! Janett hat heute die Push & Jump Technik gelernt. Das kostet weniger Kraft als Anpaddeln und zeigt schneller Erfolge. Und viele viele gesurfte Wellen führen zu einer Verfestigung des Bewegungsablaufs. Auch hat sie heute den Pop-up optimiert und Stalling & Trimming gelernt. Gewichtsverlagerung auf dem Brett garantiert, dass das Brett in jedem Abschnitt der Welle optimal flach auf dem Wasser liegt und nicht verlangsamt. Außerdem ist es eine Vorbereitung für die Kurve.

Nachdem der morgen noch mit "staubiger" Bedeckung angefangen hat, brach im 2. Teil des Surfkurses die Sonne durch. Dann ist die Umgebung noch beeindruckender und die Farben leuchtender. Ein Tag einfach zum Genießen!

Foto Album vom 17. Oktober 2020

#Wellenreiten #Surfkurs #Falassarna

Featured Posts