Riff-Surfkurs auf Kreta


Der frühe Vogel fängt den Wurm! So machten wir uns morgens früh bei noch etwas grauem Himmel auf zum Surfspot nach Falassarna. Und das frühe Aufstehen hat sich gelohnt. Schöne geordnete mittelgroße bis große Wellen rollten auf dem an Land. Wir hatten gerade das richtige Zeitfenster erwischt, denn später am Nachmittag lief es nicht mehr so schön. Heute morgen war es für unsere fünf-köpfige Familie das 2. Mal am Riff, nachdem sie gestern dort Premiere gefeiert hatten. Beim 2. Mal ist vieles schon selbstverständlich, was beim 1. Mal noch sehr ungewohnt ist. Cosi und Nadina erhielten indes gleich zu Beginn eine Einführung in den Surfspot: Was an einem Riff zu beachten ist, die Referenzpunkte, das Zirkulieren und die Sicherheitsaspekte.

Bevor wir uns ins Wasser begeben, geht Surfcoach Andy die individuellen Bewegungsabläufe mit den Teilnehmern am Strand durch, vom Pop-up, über die Kurve bis zum Cutback war alles dabei.

Danach sind wir gemeinsam zum Peak raus gepaddelt. Mit der Unterstützung des Surflehrers und im Alleingang haben unsere Teilnehmer viele Wellen gekriegt. Gemma hat heute viel an Selbstvertrauen dazu gewonnen, das hat uns heute sehr gefreut. Alle Teilnehmer haben während der Session eine oder mehrere Kurven geschafft. Zum Ende des Kurses gelang Nadina der eine oder andere Cutback! Toller Surfvormittag mit glassy Wellen und vielen kleinen Erfolgserlebnissen!

Fotoalbum vom 14. Oktober 2020 vormittags

#Surfcoach #Kurve #cutback

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
BACK TO TOP
Surfschool Crete Greece
Surfschool Crete Greece
Surfschool Crete Greece

© 2015 by KaloSurf